stellwerck online > buecher

005
Der Redner
Axel Roitzsch

Buch bestellen >>

Novelle
12,5 x 19 cm, 96 Seiten, französische Broschur
9,90 EUR (D) | 10,40 EUR (A) | 17,90 CHF (CH)
ISBN: 978-3-941949-03-4

„Das Buch ist eine Wucht – ein kantiges, anspruchsvolles Autorendebüt! So viel Lust am Experiment war lange nicht mehr.“
Bayern5 aktuell – Kulturnachrichten

Eine Stadt steht Kopf: Der weltberühmte Redner Mercateles kommt, um im Theater eine Rede zu halten. Bei aller Berühmtheit ist wenig bekannt über diesen Redner. Man sagt, er sei 300 Jahre alt und von Geburt an taub – ein Redner, der sich selbst nicht reden hört. Der Erzähler möchte mehr über die rätselhafte Person erfahren. Auch er hat Karten für eine von Mercateles' Reden, vor der ihn seine Mutter so eindringlich warnt. Die Warnungen aber schlägt er in den Wind und erlebt am Tag der Rede unerhörte Begebenheiten, die sich in der Stadt und im Theater zutragen. Und mit einem Mal wird der Zuhörer selbst zum Protagonisten und ist dazu aufgefordert, den Fortgang der Geschichte sicherzustellen.

Im Mittelpunkt der Novelle Der Redner stehen zwei alte Männer und der unbedingte Wunsch, hören zu können. Der Redner ist ein Buch über außergewöhnliche Begabungen, über den schöpferischen Geist und die Entschlossenheit, für einen Traum alles zu geben – sogar sich selbst.


004
HEUTE.GESTERN.MORGEN
Geschichten aus dem Stadtalltag

Buch bestellen >>

hrsg. von der Literaturstiftung Bayern
Anthologie zum Prosa-Wettbewerb Literatur Update 2012, aus der Reihe Literatur Update

12,5 x 19 cm, 120 Seiten, französische Broschur
9,90 EUR (D) | 10,40 EUR (A) | 17,90 CHF (CH)
ISBN: 978-3-941949-02-7

Rein in die Stadt! Wo Mobilität groß, die Parks weit und Wohnraum knapp sind. Mit ihrer Geschichte, ihren Räumen setzt die Stadt den Rahmen für unser Stadt-Erleben. Wie erfahren junge Menschen den Lebensraum Stadt, wie begegnen sich dabei Geschichte und Zukunft? Zu diesen Fragen hat die Literaturstiftung Bayern den Wettbewerb LITERATUR UPDATE ausgeschrieben. Mit dem 1. Preis wurde Macula in disco solis von Kenah Cusanit ausgezeichnet, die Jury lobte die „hohe Komplexität der historisch-menschlichen Bezüge und die sprachlich-literarische Qualität“. Die 10 überzeugendsten Einsendungen aus dem Wettbewerb sind nun in diesem Band versammelt.



002/003
Die Abschaffung des Ponys. Stellwerck Lesebuch 2
Buch bestellen >>

Doppelpublikation:
Textmosaik von Pauline Füg und Lyrik- & Kurzprosaanthologie (aus der Reihe Stellwerck Lesebücher)

12,5 x 19 cm, 150 Seiten, französische Broschur
12,90 EUR (D) | 13,30 EUR (A) | 23,50 CHF (CH)
ISBN: 978-3-941949-01-0

Pony muss zum Schlachter, der zückt die Schere und schafft freie Sicht. Endlich, denkt sich der Augen-Blick, sieht sich um und schießt, klickklickklick, kleine Fotos, die aneinandergereiht zitternde Kurzfilme ergeben. Pauline Füg eröffnet mit ihrem Band Die Abschaffung des Ponys eine unmittelbarere, unverstellte Sicht auf die Wirklichkeit und leitet den Leser zu einer neuen, poetisch-realistischen Wahrnehmung an.

"Pauline Fügs geistreiche und vitale Verse sind dazu geeignet, Lyrikhemmschwellen einzuebnen“, „ spöttisch, ironisch, gnadenlos direkt mit seelischem Tiefgang" Friedberger Allgemeine Zeitung

Und dann drehst du dieses Buch um 180° und die Rückseite ist eine zweite Vorderseite: zwei Bücher in einem, eine kleine Schatzkiste mit handverlesenen Jungautoren aus dem deutschsprachigen Raum. Du blätterst auf, und da brüllt ein Tarzan nach seiner Jane, an anderer Stelle liegen Goethes Unterhosen, die getragen werden wollen. Und immer dieses Küken, das nicht aufhören will, zu piepsen.



001
Signalstärke: hervorragend
Stellwerck Lesebuch 1

Buch bestellen >>

Lyrik-/ Kurzprosaanthologie mit 10 Zeichnungen
aus der Reihe Stellwerck Lesebücher

12,5 x 19 cm, 150 Seiten, französiche Broschur
ISBN 978-3-941949-00-3
9,90 EUR (D) / 10,40 EUR (A) / 17,90 CHF (CH)

"klug und spannend, treffend beobachtet,
dass es einem die Sprache verschlägt"
RBB


24 Autoren der Jahrgänge 1972-1988 stellen in der Anthologie Auszüge ihres literarischen Schaffens vor. In Signalstärke: hervorragend sind die verschiedenen literarischen Formen und Themen ein vielseitiges Abbild dessen, was an jüngster deutschsprachiger Literatur besteht und schon heute einem Publikum vorgestellt werden soll. Neben Gedichten und Kurzgeschichten finden sich parabelhafte und szenische Texte. Die Zeichnungen stellen einen eigenständigen Beitrag dar. Die Texte wurden alle von Studenten verfasst, für die meisten ist dies die erste Buchveröffentlichung.